Pressemitteilung

GRANA PADANO UND ASCOVILO
GEMEINSAM, UM DIE SPITZENPRODUKTE DES GESCHMACKS ZU PRÄSENTIEREN

Vom 10. bis 14. September werden Grana Padano und Ascovilo die Protagonisten einer „emotionalen“ Degustationsveranstaltung sein, bei der Sie die Spitzenweine aus der Lombardei gepaart mit einem Klassiker der italienischen Tradition entdecken werden.

Mailand, 8. September 2021 – Grana Padano und Ascovilo präsentieren die erste einer Reihe von Veranstaltungen im Rahmen des dreijährigen Projekts „Europäische Spitzenprodukte des Geschmacks. Wie füreinander gemacht“.  (Mai 2021 – April 2024), von der Europäischen
Union ((EU) Verordnung 1144/2014) kofinanzierter und vom Consorzio Tutela Grana Padano und Ascovilo gemeinsam verwalteter Informations- und Absatzförderungsplan.

Sein Zweck besteht darin, die Gütesiegel g.U. und g.g.A. bei europäischen Verbrauchern, insbesondere in Italien und Deutschland bekannt zu machen und den Bekanntheitsgrad des von Ascovilo geförderten Grana Padano g.U. und der DOCG-, DOC- und IGT-Weine aus der Lombardei in diesen Ländern zu verbreiten, die mit zertifizierter Qualität und Authentizität hergestellt werden.

Bei der ersten Veranstaltung mit dem Namen „Wie füreinander gemacht“, der vom 10. bis 14. September in Mailand zwischen der Design Week und der Art Week stattfindet, wird es möglich sein, eine „emotionale önogastronomische Degustation“ zu erleben. In einem Labyrinth mit verschleierter und betörender Atmosphäre, in dem die Weinflaschen und Käseformen des Grana Padano die wahren Protagonisten der Dekoration sind, können die Gäste einem interaktiven Weg folgen, bei dem sie die perfekten Kombinationen entdecken werden, um die organoleptischen Eigenschaften der Weine aus der Lombardei und die verschiedenen Reifezeiten eines großen Klassikers unserer Tafel hervorzuheben.

„Mit Ascovilo teilen wir die Geschichte und die Tradition einer einzigartigen Region, wo die Luft, die Erde und das uralte Wissen es ermöglicht haben, önogastronomische Spitzenprodukte zu schaffen – kommentiert Renato Zaghini, Präsident der Schutzgemeinschaft des Grana Padano – Das Ziel dieser Initiative besteht vor allem darin, die Gütesiegel g.U. und g.g.A. zu fördern und bekannt zu machen und die Qualität des weltweit am meisten verzehrten g.U. Käses und der DOCG-, DOC- und g.g.A.-Weine aus der Lombardei Bei den europäischen Verbrauchern zu verbreiten, die den Fuori Salone beleben werden, aber auch um ihnen die Früchte der Hingabe der Männer und Frauen zu zeigen, die jeden Tag daran arbeiten, die Gegend der Lombardei einzigartig zu machen“.

„Die Weine aus der Lombardei und Grana Padano sind im Namen der Region wie füreinander gemacht  betonte Giovanna Prandini, Präsidentin von Ascovilo die Vereinigung, die 13 Weinbaukonsortien der Lombardei zusammenbringt, die gemeinsam mit dem Consorzio Tutela Grana Padano Protagonisten des Projekts sind -. Ich halte es für strategisch wichtig, das Wissen über die Weine aus der Lombardei zu stärken, um den italienischen Verbrauchern die Bedeutung des regionalen Nahrungsmittelsektors als nationale Exzellenz näher zu bringen. Die Veranstaltung des Fuori Salone Mailand ist in diesem Sinne eine Gelegenheit, die Kenntnis unserer Produkte zu verbreiten. Die Weine und der Käse aus der Lombardei sind das Aushängeschild der Nahrungsmittelproduktion unserer Region und eine Visitenkarte, auf die man stolz sein kann. Eine qualitativ hochwertige Herstellungskette. Die Vereinigung zwischen Ascovilo und Grana Padano wird dazu dienen, sowohl große Produktionsunternehmen als auch echte Spitzenleistungen in Nischenbereichen unserer Region bekannt zu machen“.

Im Rahmen einer breiter ausgelegten Initiative, die darauf abzielt, die Verbindung zwischen Geschmack, Kunst und Kreativität zu vervollständigen und zu stärken, werden auch andere gemeinsame Momente geplant, eine Reihe von „Veranstaltungen in der Veranstaltung“: Meisterklassen mit Degustationen, die der Vertiefung der Natur der vorhandenen Weine in Bezug auf die Kombinationen mit Grana Padano und der Präsentation der Werke von Manuel Felisi gewidmet sind, einem Visual Artist, der durch die spannende Kombination von verschiedenen Techniken, von Malerei bis Fotografie, die menschliche Vorstellung von „Zeit“ ausdrückt.

Grana Padano und Ascovilo erwarten Sie vom 10. bis 14. September in Mailand, in Via Sirtori 26 in der suggestiven Location der Casa Nervesa.

Für Infos, Kontakte und Reservierungen: 
https://borntobetogether.eu/design-week-2021/

MEISTERKLASSEN DER DEGUSTATION

Acht vertiefende Treffen, um die Eigenschaften und Aromen der Weinprodukte aus der Lombardei
in Kombination mit den verschiedenen Reifungen des Grana Padano näher kennenzulernen.

TERMINKALENDER:
Samstag, 11. September 2021 um 11.00 Uhr und um 15.00 Uhr „Die Leidenschaft der klassischen Methode!“ Auf Entdeckungsreise des Grana Padano Riserva in Kombination mit lang verfeinerten Großen Schaumweinen
Sonntag, 12. September 2021 um 11.00 Uhr und um 15.00 Uhr „Der Wert der Zeit“ Grana Padano und die Weine aus der Lombardei offenbaren sich in komplexeren Versionen, die mit langen Reifezeiten des Grana Padano zu kombinieren sind
Montag, 13. September 2021 um 11.00 Uhr und um 15.00 Uhr „Think Pink“ Eine sensorische und chromatische Reise durch die Geheimnisse der Rosa- und Rosé-Weine in Kombination mit der „Über 16 Monate“ Reifung des Grana Padano.
Dienstag, 14. September 2021 um 11.00 Uhr und um 15.00 Uhr „Die Herausforderung der Einfachheit“ Bonarda, Sangue di Giuda und Lambrusco in Kombination mit jüngerem Grana Padano